WM 2019 - Töltprüfung T2 Youngrider A-Finale
[10.08.2019 • Autor: Jana Dreckmann]
Der zweite Weltmeistertitel des siebten Wettkampftages wird heute an die Youngrider in der T2 verliehen. Aus Deutschen Reihen ist leider kein Reiter dabei, dafür aus einigen unserer Nachbarländer. Mit dabei Reiterinnen aus den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Dänemark und Schweden.

Am Donnerstag Morgen hat Esmee Versteeg mit Listi frá Malou das B-Finale mit einer Note von 6,75 Punkten für sich entscheiden können.

Führend nach der Vorentscheidung: die Junge Reiterin Sasha Sommer aus Dänemark. Sie töltete mit ihrem Meyvant frá Feti mit 7,47 Punkten auf den ersten Platz in der Wertung der Youngrider. Eine sehr starke Leistung, denn in der Gesamtwertung liegt die Reiterin mit dieser Punktzahl auf dem 7. Platz!


Los geht´s um 11.30 Uhr.


Der fünfte Weltmeistertitel dieser WM geht nach Schweden an Jack Eriksson, Grattis!

Das schöneste Beliebige Tempo Tölt gab es von Sasha Sommmer gezeigt. Dies wurde von den Richtern unter anderem mit einer 8,5 Punkten belohnt.

Ein sehr schönes harmonisches Zügelüberstreichen zeigte der Schwede Jack Eriksson mit Milla från Ammor. Für diesen Aufgabenteil bekam er 7,5 - 7,5 - 8,0 - 7,0 - 8,0.

Jack Eriksson - Milla från Ammor - 7,46

Ebenfalls stark im Zügelüberstreichen: Sasha Sommer. Die Dänin töltete zu 7,0 - 8,5 - 8,0 - 7,0 - 7,0 Punkten. Und somit zum Vizeweltmeistertiel in der T2 bei den Youngridern!

Sasha Sommer - Meyvant frá Feti - 7,33

Anna Sager konnte sich ihren schönen 3. Platz aus der Vorentscheidung sichern.

Anna Sager - Dynblakkur frá Þóreyjarnúpi - 6,88

Sie hat das B-Finale für sich entscheiden können und hat sich nun auf den vierten Platz in der Töltprüfung T2 vorgekämpft: Esmee Versteeg mit Listi frá Malou. Sie bekam hierfür einen Score von 6,75 Punkten.

Esmee Versteeg - Listi frá Malou - 6,75

Auf dem 5. Platz Julia Schreiber und Kæti frá Kálfholti und auf dem 6.Platz Lea Hirschi und Snotri vom Steinbuckel.

Julia Schreiber - Kæti frá Kálfholti - 6,59

Lea Hirschi - Snotri vom Steinbuckel - 5,46


Alle Ergebnisse im Überblick:
1. Jack Eriksson - Milla från Ammor - Schweden - 7.46

2. Sasha Sommer - Meyvant frá Feti - Dänemark - 7.33

3. Anna Sager - Dynblakkur frá Þóreyjarnúpi - Österreich - 6.88

4. Esmee Versteeg - Listi frá Malou - Niederlande - 6.75

5. Julia Schreiber - Kæti frá Kálfholti - Österreich - 6.59

6. Lea Hirschi - Snotri vom Steinbuckel - Schweiz - 5.46


Herzlichen Glückwunsch noch einmal an Jack Eriksson und seine Dökkvi frá Mosfelli-Tochter Milla und allen Platzierten!










Artikel suchen
Suchen nach:

Familientreffen

Hengste und ihre Nachkommen
• Hengst-Rubriken
• Hengst-Liste
• Allgemeine Infos

Frühlingserwachen

Tranings-Tipps für Pferd und Reiter
• Übersicht
• Teil 1: Einleitung
• Teil 2: Grundlagen I
• Teil 3: Grundlagen II
• Teil 4: Gangreiten I
• Teil 5: Gangreiten II
• Teil 6: Ausblick